ov-logo-w ov-logo-b600
Twitter
@orgavision ∙ 23. Nov

Für alle Bildschirmgrößen und Geräte – ergonomischer & übersichtlicher: orgavision ist #mobil 🎉 
Das heutige #Release ist ein #Meilenstein unserer #QM-Software.
https://bit.ly/3nMnN5Q

Wir suchen Talente:
Senior Frontend Development (TypeScript & React) mwd
Du bist Meister im Scrum-Poker und hast tadellose Manieren? Dann bewirb dich jetzt.

Alle Jobs

Traditionsunternehmen wird digital: Stokvis Tapes optimiert Qualitätsmanagement mit orgavision

Stokvis Tapes Deutschland GmbH
  • Branche: Produktion und Industrie
  • Standort: Remscheid
  • Mitarbeiter: 1.000 Mitarbeitende weltweit
  • Betriebsmodell: Software as a Service
  • Normen: ISO 9001, ISO 14001, ISO 50001, IATF 16949, geplant: ISO 45001 (Ende 2022)
  • Projektverantwortlicher: Simon Gehrdt
Lesezeit
6 Min.

Fokus
Optimierung und Digitalisierung des Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagements

Organisation
Die Stokvis Tapes Gruppe betreibt 15 Produktionsstandorte für flexible Präzisionsstanzteile und kundenindividuelle Selbstklebelösungen auf drei Kontinenten, Reinräume verschiedener ISO-Klassen und mehrere Laboratorien für Produkt- und Anwendungstests.

Herausforderung
Schlanke Prozesse in allen Bereichen der Organisation finden, auch im Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagement

Lösung
Integration eines lebendigen Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagement-Tools

Mehrwert
In nur sechs Monaten konnte Stokvis Tapes mit orgavision ein lebendiges Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagement-Tool einführen, von dem das Unternehmen seither spürbar profitiert.


Präzision und Effizienz als Erfolgsmodell

Von E-Mobilität über Medizintechnik bis hin zu Elektronik: Flexible Präzisionsstanzteile und kundenindividuelle Selbstklebelösungen sind branchenübergreifend ausgewiesene Markenzeichen der Stokvis Tapes Deutschland GmbH. Die Unternehmensgruppe mit 15 Produktionsstandorten auf drei Kontinenten, Reinräumen verschiedener ISO-Klassen und mehreren Laboratorien für Produkttests setzt den Fokus auf spezifische Märkte. Seine Kunden überzeugt Stokvis Tapes mit qualitativ hochwertigen Produkten und tiefgreifender technischer sowie technologischer Erfahrung. Entsprechend ziehen sich schlanke Prozesse durch alle Bereiche der Organisation. Auch im Qualitätsmanagement setzt Stokvis Tapes auf effiziente Arbeitsabläufe – und Präzision.  

Zahlreiche Normen in der Produktion erfordern digitales Qualitätsmanagement

Die knapp 1.000 Mitarbeitenden von Stokvis Tapes sind über den ganzen Globus verteilt. Sie liefern wertschöpfendeLösungen für die Automobilindustrie, Elektronik, Medizintechnik sowie Luft- und Raumfahrt, die jede Kundenherausforderung erfüllen. Das Traditionshaus, dessen ursprüngliche Geschichte über 150 Jahre zurückreicht, hat den Sprung in die digitale Moderne geschafft. Dabei stand Stokvis Tapes einigen Herausforderungen gegenüber. So war es bei zahlreichen einzuhaltenden Normen eine zeitintensive Aufgabe, alle Dokumente stets aktuell zu halten und die Versionierungen übersichtlich zu gestalten. Außerdem sah man im Bereich der Auffindbarkeit der Dokumente sowie bei der Datensicherheit noch Potenzial. Auch aus Umweltaspekten sollten die entsprechenden Prozesse vollständig digitalisiert werden, um den Papierverbrauch deutlich zu reduzieren. Nicht zuletzt sollte eine zentrale Stelle im Unternehmen entstehen, an der alle Informationen aus verschiedenen Normen und Prozessen zusammenlaufen.

Expertise mit ISO-Zertifizierungen

Um diese Anforderungen anzugehen, machte sich Stokvis Tapes auf die Suche nach einer Lösung für das Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagement. Über eine Online-Recherche wurde das Unternehmen schnell auf orgavision aufmerksam. „Die Expertise im Bereich der ISO-Zertifizierungen war für uns ein ausschlaggebendes Argument für orgavision“, erinnert sich Simon Gehrdt, Business Unit Manager bei Stokvis Tapes Deutschland, an die Software-Auswahl. Die Einführung verlief schnell und reibungslos: Von der Entscheidung über die vollständige Integration der Lösung bis hin zur Inbetriebnahme vergingen lediglich sechs Monate. „Wir haben uns dazu entschieden, unsere bisherigen Dokumente zunächst einfach in orgavision zu übernehmen. Prinzipiell würde ich jedem Unternehmen empfehlen, zunächst eine Bestandsaufnahme zu machen: Was habe ich, was brauche ich und geht es auch einfacher, verständlich und mit weniger Text und mehr Visualisierungen“, rät Simon Gehrdt.

Digitales Qualitätsmanagement schafft schlanke Prozesse und Effizienz

Mit der integrierten Lösung für das digitale Qualitätsmanagement greifen heute alle Mitarbeitenden in Deutschland ausschließlich auf die aktuell geltenden Dokumenten-Versionen zu. In der Fertigung gibt es pro Maschine ein Touch-Panel, an dem sich die Mitarbeitenden in orgavision einloggen können. Damit hat es Stokvis Tapes geschafft, ein effizientes System zu etablieren, das auch im Tagesgeschäft stets im Einsatz ist. Wegen der einfachen und intuitiven Bedienung haben die Beschäftigten das neue Tool auf Anhieb sehr gut angenommen. Die breite Nutzung bewährt sich auf allen Ebenen. Auch im Rahmen der Zertifizierung überzeugt orgavision. „Für Audits sind wir heute sehr schlank strukturiert, alle Prozesse und Dokumente sind übersichtlich und über die Suchfunktion jederzeit abrufbar“, erklärt Simon Gehrdt. „Die zahlreichen Audits – unsere eigenen und die von Kunden − wären heute ohne die Effizienz von orgavision gar nicht mehr abbildbar.“ Künftig soll auch die Norm ISO 45001 für Arbeitssicherheit integriert werden.

 

Dank eines durchdachten Rechtemanagements ist der Zugriff auf gewisse Bereiche bis auf einzelne Dokumente gestaltbar. „Dass wir Startseiten für einzelne Funktionen und Prozesse anlegen können, bewährt sich jeden Tag aufs Neue. In der Fertigung erscheint damit direkt die Arbeitsanweisung, die aktuelle Prüfanweisung oder wichtige Neuigkeit, die die Mitarbeitenden zu diesem Zeitpunkt für ihre Arbeit brauchen. Das sorgt für spürbar effizientere Abläufe“, berichtet Simon Gehrdt.

»Für Audits sind wir heute sehr schlank strukturiert, alle Prozesse und Dokumente sind übersichtlich und über die Suchfunktion jederzeit abrufbar“, erklärt Simon Gehrdt. „Die zahlreichen Audits – unsere eigenen und die von Kunden − wären heute ohne die Effizienz von orgavision gar nicht mehr abbildbar.«

Transparenz von der Arbeitsanweisung bis zum Organigramm

Von der erfolgreichen Integration einer Lösung für das Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeitssicherheitsmanagement profitiert Stokvis Tapes auf vielen Ebenen. So ließ sich auch die Pflege des Organigramms durch orgavision deutlich effizienter gestalten. „Nach dem einmaligen Setzen des Organigramms können wir neue Mitarbeitende durch Zuweisen der entsprechenden Rolle automatisch an den richtigen Platz im Organigramm rücken. So ist für alle ein stets transparenter Überblick über die internen Strukturen entstanden“, beschreibt Simon Gehrdt. Auch in der Produktion konnten Prozesse mit orgavision deutlich verschlankt werden: Gibt es eine Reklamation oder eine neue Arbeitsanweisung, lassen sich entsprechende Dokumente einfach überarbeiten. „Es muss nichts gedruckt werden, alle Mitarbeitenden sind per E-Mail angebunden und werden direkt benachrichtigt“, erklärt Simon Gehrdt. Heute nutzt Stokvis Tapes orgavision als zentrale Plattform und zahlreiche Module zur Erweiterung, z. B. das Ereignismanagement für den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess und das Ideenmanagement. Letzteres war nach nur zwei Monaten integriert und komplett einsatzfähig. orgavision ist damit zentraler Dreh- und Angelpunkt für vieles, was dem Traditionsunternehmen Stokvis Tapes nachweislich hilft, sich erfolgreich und digital weiterzuentwickeln.


Über die Stokvis Tapes Deutschland GmbH

Stokvis Tapes ist seit 2008 Teil des globalen Geschäftsbereichs für druckempfindliche Klebstoffe und Komponenten des Illinois Tool Works Konzerns − einem Fortune-200-Unternehmen aus den USA. Beliefert werden unter anderem die Luft- und Raumfahrt, Hersteller im Bereich Automotive/E-Mobilität und die Medizintechnik. Als erfahrener Fertigungspartner mit einem starken Netzwerk an marktführenden Lieferanten, einem Distributionsnetz zur Unterstützung der globalen Produktion und spezialisierten Engineeringteams kann Stokvis Tapes die verschiedensten Produkt- und Prozessanforderungen seiner Kunden optimal erfüllen.

_

Copyright Fotos: Illinois Tool Works Inc., USA; Stokvis Tapes Benelux BV

Finden Sie den passenden Projektbericht