Stärken Sie das Qualitätsbewusstsein Ihrer Mitarbeiter:innen!

Der Mensch im Mittelpunkt

Damit Mitarbeiter:innen gute Arbeit leisten, braucht es ein paar Zutaten: Transparenz, eine offene Fehlerkultur, klare Kommunikation – alles Dinge, bei denen wir helfen können!

Kostenlos testenDemo buchen

Seit 2008 erfolgreich im Einsatz bei über 180.000 User:innen in über 800 Unternehmen aus über 15 verschiedenen Branchen.

stadtwerke heidelberg logo
cartias logo
dekra akademi logo
München Klinik logo
punker logo
tewipack logo

Was ist Qualitätsbewusstsein?

Genauer, was bedeutet Qualitätsbewusstsein innerhalb eines Unternehmens? Ein qualitätsbewusstes Management sorgt für eine verbindliche Qualitätskultur im Haus – etwa durch ein professionelles Qualitätsmanagement. Klare Standards werden definiert, und die Führung achtet darauf, dass diese erreicht werden – sowie kontinuierlich verbessert. Vielleicht strebt sie sogar eine Zertifizierung nach ISO 9001 an.

Ohne Belegschaft läuft aber nichts: Woran erkennt man, dass die Mitarbeiter:innen ebenfalls Qualitätsbewusstsein besitzen? Ganz verkürzt gesagt, an einer grundsätzlich konstruktiven und zuverlässigen Arbeitsweise, die sich an den Unternehmensstandards orientiert.

  • Wenn sie stets sorgfältig arbeiten.
  • Wenn sie Anforderungen und Anweisungen beachten.
  • Wenn sie selbstständig Verbesserungen anstoßen.
  • Wenn sie offen für Feedback sind und dieses auch selbst einfordern.
  • Wenn sie sich für das Produkt und damit auch das Unternehmen verantwortlich fühlen.
  • Wenn sie sich in Kunden hineinversetzen und deren Sichtweise annehmen können.

Haben die Beschäftigten ein Verständnis dafür entwickelt, dass fehlerhafte Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse dem gesamten Unternehmen schaden – und damit auch ihnen selbst? Dann steigt vermutlich ihre Bereitschaft, aktiv Fehler zu vermeiden und Mängel zu beheben.

Steigern Sie das Qualitätsbewusstsein in Ihrer Organisation!

orgavision im Einsatz

orgavision hilft Ihnen dabei:
Jetzt Funktionen und Eigenschaften entdecken!

Neue Nutzer, insb. die im Internet unterwegs sind - finden sich SOFORT zurecht. Für die unterschiedlichen Nutzergruppen und Interessenten lässt sich das Unternehmenswissen und auch die Vorgaben gut aufbereiten und über das Rollensystem verbreiten.

Man erreicht gerade in Zeiten, in denen nicht immer alle im Büro sind und man ganze Teams remote aufbauen muss, wirklich mit relevanten Informationen alle Mitarbeiter und kann alles nachvollziehen.

Qualitätsbewusstsein bei den Mitarbeiter:innen verankern

Wie fördert man nun eine positive Qualitätskultur innerhalb der Belegschaft? Eine Haltung lässt sich schließlich nicht einfach so verordnen. Aber natürlich gibt es Mittel und Wege, um das Qualitätsbewusstsein seiner Mitarbeiter:innen zu stärken.

Zum Thema „Bewusstsein“ äußert sich die ISO 9001:2015. In Kapitel 7.3 fordert sie, dass den Mitarbeiter:innen Folgendes bewusst sein soll:

  • wie die Qualitätspolitik des Hauses lautet,
  • welche Qualitätsziele das Unternehmen verfolgt,
  • wie ihr persönlicher Beitrag dazu aussieht und
  • was geschieht, wenn sie Anforderungen nicht erfüllen.

So weit, so gut. Nur – ein bestimmtes Bewusstsein lässt sich nicht einfach auswendig lernen oder jemandem „überstülpen“. Eine tragfähige Qualitätskultur sollte im besten Falle erlebbar werden und die intrinsische Motivation wecken. Die Mitarbeiter:innen erkennen ihre eigenen Einflussmöglichkeiten und spüren ihre Selbstwirksamkeit – frei nach dem Motto: „Begeistern statt verordnen!“

Noch mehr Begeisterung durch lebendiges Wissensmanagement!

Sie planen, ein Wissensmanagement mit Unterstützung einer Softwarelösung einzuführen? Diese 11 Erfolgsfaktoren sollten Sie kennen.

Zum kostenlosen Whitepaper

Drei Voraussetzungen für ein hohes Qualitätsbewusstsein im Unternehmen

Wir haben drei Faktoren ausgemacht, die auf eine gesunde Unternehmenskultur einzahlen. Gleichzeitig bilden sie ein solides Fundament für die Ausbildung eines hohen Qualitätsbewusstseins innerhalb der Belegschaft.

Arbeitserleichterungen

Eine Aufgabe der Führung ist es, Mitarbeiter:innen Hürden aus dem Weg zu räumen und ihnen genügend Zeit für ihre Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Bei einer Software sollte z.B. die einfache Bedienbarkeit bedacht werden. Informationen bereitet man idealerweise so auf, dass sie rasch erfasst werden; eine Flut von unnötigen Nachrichten nach dem Gießkannenprinzip gilt es zu vermeiden.

Transparenz

Wer eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten soll, braucht „Akteneinsicht“: Qualitätsziele, Anforderungen und Prozesse müssen innerhalb des Unternehmens transparent gemacht werden. Nur keine Angst vor gründlichen Blicken: Eine offene Fehlerkultur ist essenziell für ein gelebtes Qualitätsbewusstsein. Also bestärken Sie andere darin, genau hinzuschauen und eventuelle Probleme anzusprechen – so wie es der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) vorsieht.

Partizipation

Mitarbeiter:innen, die ihren Wert für das Unternehmen kennen und auf eine positive Weise erfahren, dass sie Einfluss haben, sind sehr wahrscheinlich auch qualitätsbewusst. Laden Sie dazu ein, mitzumachen, sich einzubringen. Tauschen Sie sich aus, suchen Sie gemeinsam nach Verbesserungspotenzialen. Binden Sie idealerweise alle ein – auch diejenigen, die „nur“ operativ arbeiten.

QM-Software kostenlos testen

14 Tage Vollversion testen

Testen Sie orgavision komplett kostenlos und unverbindlich: webbasiert, ohne Installation oder die Abfrage von Zahlungsdaten. Der Testzeitraum endet automatisch, ohne Wenn und Aber.

Kostenlos testenDemo buchen

So steigert orgavision das Qualitätsbewusstsein!

Wir finden, die Digitalisierung sollte Menschen unterstützen – nicht stressen. Die folgenden Funktionen und Eigenschaften von orgavision bringen Arbeitserleichterung, fördern Transparenz und Teilhabe – kurz: unterstützen Sie darin, das Qualitätsbewusstsein Ihrer Mitarbeiter:innen zu stärken.

Einfache Bedienbarkeit

  • Ideal für Produktion & ambulante Dienste

„Wer eine Hose im Internet bestellen kann, findet sich auch in orgavision zurecht.“ Unser liebstes Kundenzitat bringt es auf den Punkt: orgavision ist total einfach zu bedienen – fast selbsterklärend. Wir wissen, dass in manchen Branchen die Arbeit am PC nicht zum Alltag gehört, aber orgavision schließt niemanden aus. Nicht einmal eine berufliche E-Mail-Adresse oder ein eigener Laptop sind für die Nutzung erforderlich!

Komfortable Suchfunktion

  • Google fürs Handbuch
  • Suchvorschläge
  • Volltextsuche

Im Grunde geht’s wie mit Google: Einfach drauflos in das Freifeld tippen, was Sie im Unternehmens-Universum suchen! Die Software macht Suchvorschläge und durchforstet dann das gesamte Handbuch mit allen Diagrammen und extern erstellten Dateien (Volltextsuche). Am Ende lassen sich die Suchergebnisse noch filtern.

Probieren Sie es selbst aus

Farbige Versionsvergleiche

  • Hervorhebungen in 3 Farben
  • Zeit sparen beim Lesen

Auf dem Papier würden Sie Änderungen mit einem Textmarker hervorheben? Das haben wir nachgebaut: Bei überarbeiteten Informationen markiert orgavision in verschiedenen Farben, was geändert, gelöscht oder ergänzt wurde. So sehen alle Nutzer:innen auf den ersten Blick, was wichtig ist.

Probieren Sie es selbst aus

Ereignismanagement – auch mobil

  • Eigenes Modul
  • KVP
  • Einfache Meldemaske 

Zu einer offenen Fehlerkultur gehört der Wille, Missstände möglichst rasch zu erkennen und zu beheben. Im Sinne des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) sollten daher alle Mitarbeiter:innen die Möglichkeit haben, Fehler, Ideen und Verbesserungsvorschläge zu melden.
Im orgavision-Modul „Ereignismanagement“ erfassen Sie Vorkommnisse aller Art – und beginnen gleich mit der Bearbeitung, indem Sie Informationen ergänzen und Zuständigkeiten verteilen. Die Meldemaske kann leicht von allen ausgefüllt werden, auch auf dem Smartphone! Ideal für Teams im Außendienst oder in ambulanten Einrichtungen.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verwundert wie einfach sie die aktuellste Version eines Dokuments finden können. Die Auditoren (u.a. 9001:2015, 13485, DaKKS) äußerten sich stets positiv.

Den größten Nutzen sehe ich wenn neue Mitarbeitende ins Team kommen oder Aufgabenbereiche übergeben werden sollen, da sie in orgavision ihre Rollenbeschreibungen inklusive Aufgabenbereiche und ihre Arbeitsabläufe jederzeit nachlesen können und nicht mehr abhängig von erfahreneren Kolleginnen und Kollegen sind.

Vor allem die Auswahl der Funktionen im Bereich Dokumentation, Freigabe/Benachrichtigung, Rollen und Rechten etc. überzeugt, da wirklich alles aus einem Guss ist.

Siegel mit einer Wertung von 5 von 5 auf der Plattform CapterraSiegel mit einer Wertung von 5 von 5 auf der Plattform TrustedSiegel mit einer Wertung von 5 von 5 auf der Plattform Google Maps
Kund:innen lieben uns.
Und Kolleg:innen auch.
Kununu Top Company 2023 Siegel Siegel als eins der 50 besten Software-Unternehmen 2022 für Mitarbeiter:innen
Gehostet in Deutschland
Entwickelt in Deutschland

Eine Lizenz für Leser:innen und Redakteur:innen

  • Einheitliche Nutzerrechte ab Werk
  • Flexibel eingrenzbar 

Gleiches Recht für alle! Jedenfalls, wenn Sie das so wünschen. Wir stellen Ihnen sämtliche Nutzerlizenzen „ab Werk“ mit einheitlichen Berechtigungen zur Verfügung. So können Sie, wann immer Sie möchten, die einzelnen Rollen bearbeiten und Rechte individuell eingrenzen. Sie bleiben hier dauerhaft flexibel – und die Partizipation scheitert nicht an den Kosten!

Kommentar- und Hinweisfunktion

  • Von Nutzer:in zu Nutzer:in
  • Einfacher Austausch
  • KVP

Sie laden die Belegschaft ein zu Austausch und Feedback? Dann ebnen Sie ihr den Weg dorthin: In orgavision können alle Nutzer:innen Kommentare an die einzelnen Elemente schreiben – oder von dort aus Hinweise an Kolleg:innen versenden. Zahlt erheblich auf den KVP ein!

Per „App“ auch mobil am Ball

  • Austausch für alle 
  • Voller Funktionsumfang
  • Alle Endgeräte

orgavision läuft hervorragend auf allen Endgeräten mit Browser und Internet – ganz ohne Funktionseinbußen! Das heißt, auch Menschen ohne eigenen PC bleiben im engen Austausch mit dem Unternehmen, z. B. im ambulanten Dienst oder in der Produktion. Sie rufen von unterwegs aus per Smartphone Informationen ab, melden Ereignisse und erhalten Nachrichten über Änderungen und Neuerungen genauso schnell wie die Kolleg:innen mit eigenem Rechner.

Onboarding und Schulungen

  • Sympathischer Support 
  • Verschiedene Formate 

Auch wenn sich orgavision sehr einfach bedienen lässt: Ein sorgfältiges Onboarding gehört natürlich dazu, zudem beschert Ihnen eine Weiterbildung direkt bei uns noch tiefere Einblicke. Daher bieten wir allen, die inhaltlich in orgavision arbeiten, regelmäßige Schulungen an. In Form von Präsenz-Workshops oder Online-Webinaren – für Admins, Redakteur:innen oder den großen Kreis Ihrer Nutzer:innen. Schauen Sie auf unserem Campus nach oder kontaktieren Sie unser Support-Team!

orgavision Campus

Software-Trainings, Webinare oder Workshops, online oder bei Ihnen vor Ort, finden Sie auf dem orgavision Campus. Da ist bestimmt auch die passende Schulung für Ihre Organisation dabei!

Auf zum Campus

Cloud-Lösung mit hoher Datensicherheit

  • Keine Installation nötig
  • Wartung & Updates durch uns

Noch eine Arbeitserleichterung: Um orgavision einzuführen, brauchen Sie Ihre IT-Abteilung nicht zu bemühen! Als Cloud-Lösung lässt sich die QM-Software einfach über den Internet-Browser nutzen – ohne Installation. Auch in punkto Datensicherheit haben wir Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket geschnürt: Wir betreiben orgavision in zwei deutschen Rechenzentren, beide nach sehr hohen Standards zertifiziert. Um die Wartung der Server, die Sicherung Ihrer Daten und die Updates kümmern wir uns.

Sicherheit

Persönlicher Service

Nicht zu unterschätzen: Vom Erstkontakt bis hin zum Supportfall stellen wir Ihnen persönliche Ansprechpartner:innen zur Verfügung, alle überaus kompetent und sympathisch! 😉 Wir wissen schließlich, dass bei einem Software-Einführungsprojekt viele Blicke auf Ihnen ruhen. Also möchten wir Sie bestmöglich unterstützen und gut betreuen!

Unser Support